Teilnahme am Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (Fußball)

Durch drei Siege gegen Landau, Bad Dürkheim und Ludwigshafen mit insgesamt 9:0 Toren hatte sich am 24.04.23 im Vorrundenturnier des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“, Wettkampfklasse III (Geburtsjahrgänge 2010/11) in Bad Dürkheim zum ersten Mal eine Mädchenmannschaft der IGS Eisenberg für den Regionalentscheid qualifiziert.

  JtfO Regionalentscheid Mai 2023

Dieses Turnier, bei dem die besten Schulmannschaften aus dem Bereich der ADD Neustadt teilnehmen und die Vertreter für den Landesentscheid von Rheinland-Pfalz ermitteln, fand am 24.05.23 in Kaiserslautern statt. Gegnerinnen von Eisenberg waren die Mannschaften des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern (Eliteschule des Sports) und des Otto-Schott-Gymnasium Mainz (Partnerschule des Sports).

In spannenden Begegnungen konnten dabei die Mädels aus dem Donnersbergkreis durch aufopferungsvollen Kampf und Einsatz mit den spielerisch stärkeren Teams prima mithalten. Während es in dem insgesamt torchancenarmen Spiel gegen das HHG Kaiserslautern eine knappe 1:0 Niederlage gab, war im zweiten Spiel mehr drin. Da aber zwei gute Torchancen in der 2. Halbzeit gegen das OHG Mainz nicht genutzt werden konnten, hieß es am Ende 0:0. Den Turniersieg machte dann Mainz durch einen Last-Minute 1:0 Sieg gegen Kaiserslautern perfekt.

Wir gratulieren der Mädchenmannschaft der IGS Eisenberg zu diesem tollen Erfolg.

Für Eisenberg spielten: Alia, Jocelina, Laura, Lea, Lena, Lilly, Mia, Raghda, Raha, Shirin, Wafa, Zümra