Ehrung für die Teilnahme am Sozialen Tag 2018

Mit Freude hat die IGS Eisenberg für ihre Teilnahme am diesjährigen Sozialen Tag eine Urkunde der Organisation „Schüler helfen leben“ erhalten. Sie wird damit für das Engagement der jetzigen achten Klassen geehrt, die sich für soziale Jugendprojekte in Krisenländern eingesetzt haben. Die Jugendlichen haben einen Tag lang die Schulbank gegen einen selbstgewählten Arbeitsplatz getauscht. 

Das erwirtschaftete Gehalt fließt dabei direkt in Schwerpunktprojekte in Südosteuropa und Jordanien, welche Gleichaltrige unterstützen. Auch besteht die Möglichkeit im Rahmen dieses Tags in seinen Traumjob hinein zu schnuppern. 

Im kommenden Jahr strebt die IGS ebenfalls eine Teilnahme am Sozialen Tag an, den die SV gerne im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ umsetzen möchte. 

(M. Speith)