Aufnahme in die Oberstufe

Wir können jede Schülerin und jeden Schüler in die gymnasiale Oberstufe aufnehmen, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:
- Schüler*innen von integrierten Gesamtschulen mit dem Übergang in die gymnasiale Oberstufe,
- Schüler*innen von Gymnasien, die in die 11. Klasse versetzt sind,
- Schüler*innen von Realschulen Plus mit qualifiziertem Sekundarabschluss I mit der Übergangsberechtigung in die gymnasiale Oberstufe
- Schüler*innen von Hauptschulen und Realschulen, die das 10. Schuljahr erfolgreich abgeschlossen und eine Empfehlung für die gymnasiale Oberstufe haben
- sowie Schüler*innen, die die Aufnahmeprüfung bestanden haben.

Übergangsbedingungen für Schüler*innen der IGS Eisenberg.

Kann ich auch Abitur machen, wenn ich nur eine Fremdsprache gelernt habe?

JA! Schüler*innen, die in der Sekundarstufe I keine zweite Fremdsprache erlernt haben, können natürlich ebenso in die gymnasiale Oberstufe eintreten. Verbindlich ist in diesem Fall ein fünfstündiger Grundkurs Französisch oder Latein. 

Kann ich die Oberstufe auch schaffen, wenn ich von einer anderen Schule komme?

JA! In der Orientierungsphase (Halbjahr 11/1) werden Schüler*innen unterschiedlicher Schulformen intensiv auf die Qualifikationsphase (ab Halbjahr 11/2) vorbereitet. Um alle Schüler*innen an die Arbeitsweise in der Oberstufe zu gewöhnen, haben wir ein umfangreiches Methodenkonzept entwickelt, das vor allem im Rahmen der Stammkursleiterstunde und an speziellen Methodentagen durchgeführt wird.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin unserer Oberstufe, Frau Glatz. Sie ist telefonisch unter (0 63 51) 126 04 - 0 (Sekretariat) erreichbar.